Voll(jährig) am Kindertag

Ich wollt eigentlich grad was für meinen Pb-Vortrag über Unfallversicherung anfangen, aber da das Thema sicherlich langweilig ist und ich zudem einfach mal wieder das Bedürfins gespürt habe was zu Schreiben hab ich mich spontan umentschieden.

Der Grund warum ich schreibe ist eigentlich ganz einfach, ich hatte Geburtstag, ja jetzt bin auch Ich 18 Jahre alt. Früher habe ich oft darüber nachgedacht wie das wohl ist wenn ich 18 werde, was ich bis dahin alles erlebt habe, aber die Zeit verging bekanntlich rasand schnell und schwupps hat man die magische grenze erreicht und fühl ich mich ein bisschen freier, erwachsener naja eigentlich nicht. Aber wie wurde ich erinnert es ist mein "letzter Kindergeburtstag" ich denke da ist schon was wahres und ernüchterndes dran, aber wenn man am Kindertag geboren ist da immer noch eine Erinnerung später an 18 schöne Kindergeburtstage.

Kommen wir aber nun zur Feier ansich. Ich fands toll das fast alle Menschen die mir wichtig sind dabei waren und die Geschenke waren einfach nur toll. Am meisten hab ich mich über das Foto gefreut, etwas ganz besonderes wie ich finde. Ich möchte zwar nicht die anderen Geschenke herunterspielen die sind auch allesamt richtig cool. Aber naja ein Buch liest man einmal, vielleicht sogar mehrmals aber dieses Bild beinhaltet mehr als alle Bücher auf dieser Welt. Jedes Bild ha seine eigene Geschichte und ich werde es sicherlich überall dort mithinnehmen wo ich mich später einmal länger gedenke aufzuhalten. Nochmals Danke für dieses tolle Geschenk.

Eine Sache die sich trotz voller Vorfreude auf den großen Tag bei mir im Vorfeld eingeschlichen hat war, wie ich damit umgehen kann wenn Sie und ihr Freund da sind. Ich mein wenn Sie fragt ob er kommen kann sag ich natürlich nicht Nein, das ist irgendwie albern und naja ich hab auch nie ernsthaft daran gedacht Nein zu sagen. Bin dann auch auf der Feier ganz gut damit klargekommen hab eigentlich gar nicht groß daran gedacht und das halt ich für positiv. Das nächste Jahr wird in der Beziehung nochmal ziemlich brisant, weil Er geht ja für ein Jahr nach Australien im Juli und wenn ich nicht daran denke würde was in einem Jahr ist und was alles passieren kann wär ich nicht Ich. Aber ich versuche die Sache locker und ohne Erwartungen anzugehn denn ich weiß das mir die Freundschaft auch viel gibt, denn das was zwischen uns ist, egal was, ist etwas ganz Besonderes, also einfach mal sehen was kommt.
 

Zu Guter letzt möchte ich nochmal einen Moment beschreiben der sich irgendwie bei mir eingeprägt hat. Als es dann so weit war und ich meine Glückwünsche offiziell entgegennehmen durfte kam der Kuchen mit den 18 leuchtenden Kerzen und alle wirklich alle sogar meine Eltern und Großeltern waren gekommen und haben für mich gesungen ein unglaublich glückseliger Moment alle Gescihter um mich im Schein der Kerzen...

PS: Nochmal ein riesiges Dankeschön an alle Leute für die Geschenke und natürlich auch die sensationelle Dekoration muss echt Mühe gemacht haben.  

2.6.08 22:47
 


Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Mian / Website (5.6.08 06:51)
Und ich dachte schon das der Kuchen und das mit den Kerzen viel zu kitschig rüber käme..


Caro / Website (10.6.08 20:56)
Da bin ich ja froh, dass es dir gefallen hat ^^
War eine tolle Feier


(30.6.08 12:30)
Freut mich wahnsinnig, dass es dir so gefallen hat, Flo.^^
Und obwohl das Dekorieren in der Tat kein Klacks war, hat es auch sehr viel Spaß gemacht.
Und ich kann Caro nur zustimmen, denn es war wirklich eine tolle Feier.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de